Paulus

Römer 9-11

Predigt

Der Brief des Apostel Paulus an die Römer 9, 1-5




Nach der Lutherbibel

Eigene Übersetzung





Ich sage die Wahrheit in Christus und lüge nicht, wie mir mein Gewissen bezeugt im Heiligen Geist, 2 dass ich große Traurigkeit und Schmerzen ohne Unterlass in meinem Herzen habe. 3 Ich selber wünschte, verflucht und von Christus getrennt zu sein für meine Brüder, die meine Stammverwandten sind nach dem Fleisch, 4 die Israeliten sind, denen die Kindschaft gehört und die Herrlichkeit und die Bundesschlüsse und das Gesetz und der Gottesdienst und die Verheißungen, 5 denen auch die Väter gehören und aus denen Christus herkommt nach dem Fleisch, der da ist Gott über alles [1], gelobt in Ewigkeit. Amen.

Die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers.
Durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung. 1999


[1]

Die Zürcher Bibel und andere folgen nicht der Auffassung der Lutherbibel, dass der Christus hier „Gott” genannt werde.
[1]




Zum Anfang

Predigt

Römer 9-11

Paulus